Montag, 23. März 2020

KLDiscovery launcht erfolgreich Remote Document Review-Kapazitäten - Schwerpunkt auf Sicherheit und Konnektivität

MCLEAN, Va.--(BUSINESS WIRE)-- KLDiscovery gab heute den vollständigen und erfolgreichen Übergang zur Remote-Dokumentenprüfung bekannt, mit der Anwälte für Dokumentenprüfung angesichts der weltweiten Unterbrechung der Büroarbeit durch COVID-19 sicher von zu Hause aus weiterarbeiten können. Ab dem 20. März arbeiten weltweit Hunderte von Reviewern gleichzeitig von zu Hause aus und täglich werden es mehr. Dieser Wechsel ist der Höhepunkt der wochenlangen Vorbereitungen des Unternehmens und gilt für alle Dokumentenprüfer bei KLDiscovery.

KLDiscovery hat den Prüfern sichere virtuelle Desktops zur Verfügung gestellt, die die erforderliche Zwei-Faktor-Authentifizierung und die gleiche solide Sicherheitssoftware nutzen, die auch in unseren weltweiten Prüfzentren eingesetzt wird. Neben der vorgeschriebenen Einhaltung strenger Unternehmensrichtlinien in Bezug auf Vertraulichkeit und Informationssicherheit verhindern technische Sicherheitsvorkehrungen, dass Projektdaten gedruckt, heruntergeladen oder anderweitig lokal abgerufen werden können. Allen Reviewern ist es untersagt, sich in öffentlichen Räumen einzuloggen, und das Unternehmen ergreift Maßnahmen, um sicherzustellen, dass der persönliche Review-Bereich eines jeden Prüfers eine produktive und sichere Arbeit ermöglicht.

Während des Reviews führt KLDiscovery eine Reihe strenger Kontrollmaßnahmen durch, um die Qualität und Genauigkeit des Ergebnisses sicherzustellen. Das Unternehmen profitiert zudem von der Collaboration-Technologie, dadurch wird den Review-Managern eine effektive Kommunikation ermöglicht.

"Das KLD-Team hat sich den Herausforderungen des Jahres 2020 mit proaktiven und schnellen Vorbereitungen gestellt, um unseren Dokumentenprüfern einen sicheren Fernzugriff zu bieten", sagte Chris Weiler, CEO von KLDiscovery. "In Kombination mit einer hervorragenden Internetinfrastruktur über die gesamte weltweite Präsenz des Unternehmens freuen wir uns, weiterhin Dokumente prüfen zu können und gleichzeitig unsere hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards zu erfüllen. Dieser Übergang war wichtig, um die Kontinuität des Betriebs zu gewährleisten - aber noch mehr, um das Wohlergehen unserer weltweiten Belegschaft und unserer Kunden zu sichern".

Alle anderen kritischen Geschäftsvorgänge bei KLDiscovery laufen ohne Einschränkungen weiter. Die restlichen Mitarbeiter arbeiten von zu Hause aus, einschließlich des Teams für forensischen Datensammlungen. Dieses kann Daten sicher und gerichtsfest von einer Reihe von Plattformen remote erfassen, einschließlich Daten bestimmter mobiler Geräte. Darüber hinaus nutzt das Unternehmen weiterhin den Remote Collection Manager (RCMgr®), die proprietäre Self-Collection-Plattform für Laptops, Desktops und Server.


Über KLDiscovery

KLDiscovery bietet technologisch führende Dienstleistungen und Software, um Anwaltskanzleien, Unternehmen, Behörden und Verbrauchern zu helfen, entscheidende Informationen aus komplexen Datenmengen zu gewinnen. Das Unternehmen ist mit mehr als Niederlassungen in 19 Ländern vertreten und zählt zu den weltweit führenden Anbietern erstklassiger Lösungen für die Bereiche eDiscovery, Information Governance und Datenrettung. Diese Lösungen erfüllen die Anforderungen unserer Kunden in Bezug auf Rechtsstreitigkeiten (Litigation), Compliance, interne Untersuchungen, Datenrettung und Datenmanagement. KLDiscovery stellt seine Dienstleistungen seit über 30 Jahren bereit und bietet Datenerfassung und forensische Untersuchung, Early Case Assessment, eDiscovery und Datenverarbeitung, Anwendungssoftware- und Datenhosting für webbasierte Dokumentensichtungen sowie Managed Document Review Services. Unter der weltweiten Marke Ontrack Data Recovery stellt KLDiscovery weltweit erstklassige Lösungen für Datenrettung, E-Mail-Extraktion und -Wiederherstellung, Datenlöschung und Tapemanagement bereit. KLDiscovery ist laut Inc. Magazine (Inc. 5000) und Deloitte (Deloitte Technology Fast 500) eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Nordamerika. Außerdem wurde CEO Chris Weiler im Jahr 2014 von Ernst & Young mit der Auszeichnung Entrepreneur of the Year™ geehrt. KLDiscovery ist Relativity Certified-Partner und betreibt weltweit ISO/IEC 27001 zertifizierte Rechenzentren. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@kldiscovery.com oder besuchen Sie unsere Website www.kldiscovery.com/de.

Investorenkontakte

Dawn Wilson
703.520.1498
dawn.wilson@kldiscovery.com

Richard Simonelli
202.450.9516
richard.simonelli@kldiscovery.com

Medienkontakt

Stephanie Büchel
+49 (0)7031 644238
stephanie.buechel@kldiscovery.com